Privatpraxis am Englischen Garten
im MBC – Medical Biodiversity Center –
Die Vielfalt der Gesundheit



Im Zentrum unserer Bemühungen stehen Sie als Patientin und Patient mit Ihrem Bedürfnis, Ihre Gesundheit zu erhalten oder wieder herzustellen.

„Medizin macht nur Sinn, wenn Sie dem Menschen
die Quellen seiner Kraft bewahrt“

Dr. Wolfgang Kohler


Wir sind anders
Weil wir quer denken.
„Querdenken bedeutet durchaus Fortschritt.“


Weil wir uns dem Gedanken der Salutogenese verpflichtet fühlen.

„Nach dem Salutogenese-Modell ist Gesundheit kein Zustand,
sondern ein Prozess, an dem der Mensch eigenverantwortlich
und gestaltend beteiligt ist.

Aaron Antonowsky


Weil wir Brücken schlagen.
Weil wir fernöstliche Medizin, Schulmedizin und Amerikanische Applied Kinesiology verbinden.
Weil wir wirkliche Früherkennung betreiben.
Weil wir Ursachenforschung machen.
Weil wir deshalb ganz individuell und ganz gezielt therapieren können.

Denn jeder Mensch ist anders.

• Früherkennung der „frühen Art“ hilft, Stoffwechselentgleisungen
und Energieblockaden zu entdecken, bevor es zu ernsthafter oder
chronischer Erkrankung kommt.

• Ursachenforschung befähigt uns, Krankheiten an „ihrer Wurzel“
zu heilen.

• Verknüpfung von fernöstlicher Medizin, Schulmedizin und der
Amerikanischen Applied Kinesiology ermöglicht individuell
gezielte Therapien.
„Medizin ist mehr als Naturwissenschaft,
Medizin ist Erfahrungswissenschaft“


Wir sind davon überzeugt, dass die Komplementär-Medizin von heute die Schulmedizin von morgen wird.

T C M
Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) ist etwas Natürliches. Das macht sie so sympathisch. Sie braucht weder Götter in Weiß noch schwarze Magie. Der Patient muss nicht rot sehen, weil ihm schon wieder wer mit dem Skalpell droht, man kommt oft auch anders auf einen grünen Zweig. Indem man sich nicht auf bloße Symptome konzentriert, sondern das Übel an der Wurzel packt.

Die Chinesen sehen den Menschen als Gesamtkunstwerk. Und das ist er auch. Eine wunderbare Erfindung der Natur, die sich gegen fast alles wehren, gegen sehr viel wappnen und gegen so einiges ankämpfen kann. Sie darin zu unterstützen, ist unsere Aufgabe. Wir wollen Ihre Gesundheit erhalten und wiederherstellen.

„Für alle Krankheiten findet man eine Behandlung,
außer für Liebeskummer.“


Am besten geht das, indem man sich nicht nur auf eine Theorie beschränkt. Die europäische Schulmedizin geht mitunter zu wenig in die Tiefe, mitunter schießt sie mit Bomben auf Bagatellen.
Die Traditionelle Chinesische Medizin ist manchmal zu fernöstlich für uns Westler, manchmal fehlt uns nur der sechste Sinn für ihre fünf Elemente.
Der amerikanische Fortschritt in der Medizin ist bisweilen zu komplex für einfache Reparatur-Arbeiten, bisweilen zu eindimensional für komplexe Zusammenhänge.

„In Notfällen kann die reduktionistische Sichtweise der
Schulmedizin nützlich sein. In chronischen Fällen
gilt dies eher nicht.“

Siegfried Piontek


Wir finden, es ist unsere Pflicht, in allen Welten daheim zu sein. Den Geist offen zu halten, um Körper und Seele zu verstehen. Unser Wissen für eine heile Welt zu nutzen. Brücken zu schlagen, statt Grenzen zu ziehen.
Ein Mensch ist zu einzigartig, um auf ein Spezialgebiet reduziert zu werden.

Auf unserem Praxisvideo erfahren Sie mehr über uns und unsere Arbeitsweise.


Früherkennung
„Eine lange Reise beginnt mit dem ersten Schritt.“


Man muss kein Hypochonder sein, um rechtzeitig zum Arzt zu gehen. Es genügt, ein wenig auf sich zu schauen, ein bisschen logisch zu denken und ein paar Sekunden seinen Mut zusammenzunehmen. Den Rest erledigen wir.

Je früher Sie zu uns kommen, desto schneller sind wir mit Ihnen fertig. Im Fachjargon klingt das etwas unromantischer: Da geht es um ganzheitliche Früherkennungsmaßnahmen, mit denen man Stoffwechselstörungen und Regulationsentgleisungen erkennt, bevor sie in chronische Krankheit, Entartung oder gar Degeneration münden. - Auch Ärzte brauchen ihre Zauberworte.

„Einmal sehen ist besser, als hundertmal hören.“


Wir schauen Sie an, in Sie hinein und über nichts hinweg.
Wir setzen Sie an unseren Computer, der ihre Störfelder aufspürt und misst, der Gesamtzusammenhänge kranker und drohender pathologischer Befunde oder Tendenzen aufzeigt, der den Zustand und die Funktionsfähigkeit Ihrer Organe, Systeme und Ihrer Regulationsfähigkeit ermittelt.

Wir fühlen Ihren Puls und lesen auf Ihrer Zunge, wie es die Traditionelle Chinesische Medizin zur Diagnostik vorsieht.
Wir testen sie aus, wie es die Kinesiologie vorschreibt.
Wir untersuchen Sie, wie es die Naturheilkunde empfiehlt.
Wir checken Sie durch, wie es die Schulmedizin will. Wir analysieren Ihr Blut, Ihren Urin und Ihren Stuhl, wie es sich gehört.
Wir arbeiten hierzu mit spezialisierten Laboren zusammen.

Ursachenforschung
Symptome sind das Warnsystem des Körpers.
Es ist gut, wenn etwas weh tut, ohne Schmerzen wüssten wir nicht, dass es was zu heilen gibt. Sie sind die Wegweiser zur Gesundheit. Sie haben nicht nur einen Ursprung, sondern auch eine Ursache. Haben wir sie gefunden, sind wir an der Wurzel des Übels. Und können es behandeln.

Leider Fakten
Schulmedizin blickt auf Naturheilverfahren herab. Naturheilverfahren schaut amerikanische Technologie scheel an. Westlicher Medizin ist Traditionelle Chinesische Medizin suspekt.

Eitelkeit ist auch eine Art Krankheit. Und sie befällt besonders gern Mediziner.

„Ein unter mehreren Krankheiten leidender Mensch kennt sich mit der Arznei gut aus.“


Ein in mehreren Lehren bewanderter Arzt kennt sich in der Medizin besser aus. Das ist keine chinesische Weisheit, aber es könnte eine sein.

Das Besondere
an Dr. Wolfgang Kohler und seinem Team ist, Brücken zu schlagen.
Und zu verbinden, was die Fachwelt so gerne trennt:
- westliche Medizin von Traditioneller Chinesischen Medizin (TCM),
- von komplementär-integrativer Medizin mit ihren Naturheilverfahren und ihrer energetischen Heilkunst und
- von Applied Kinesiology (AK) nach Prof. Goodheart, sowie
- von Biologischer Krebsmedizin

„Wissen, das sich nicht täglich vermehrt, nimmt ab.“


Das erste Date

Willkommen im MBC – Medical Biodiversity-Center –
Die Vielfalt der Gesundheit

Eingangsgespräch
umfangreiche Anamnese - 4seitiger Anamnese-Bogen
eingehende körperliche Untersuchung
Puls- und Zungen-Diagnose nach TCM-Kriterien
therapeutisches Gespräch
evtl. Anordnung weiterer Labor-Untersuchungen (schulmedizinisch und/oder Früherkennungsuntersuchungen)
evtl. weitere Untersuchungen in der Praxis wie Röntgen, Ultraschall, Oxitest bei akuten Symptomen evtl. erste Chirotherapie, Osteopathie, Akupunktur oder andere Schmerzbehandlung oder Infusion

Zweite Konsultation

Kontrolle der bisherigen Therapie
Besprechung vorliegender Laborergebnisse
evtl. Vitalfeld-Messung zur weiteren Ursachenforschung
evtl. Anordnung weiterer Laboruntersuchungen wie Dunkelfeldmikroskopie, Stuhlflora, Stoffwechselbelastungen und –störungen, Präkanzerosen, Krebs u.a. Puls- und Zungen-Diagnostik

Der Puls hat in der TCM 32 verschiedene Qualitäten. Form, Farbe, Beweglichkeit und Oberfläche der Zunge offenbaren sehr viel über den Zustand des Patienten. Sowohl Puls als auch Zunge spiegeln den Energiefluss im Körper wieder und lassen auf Organfunktionsstörungen und -erkrankungen schließen.

Festlegung eines Therapie-Plans

Aus den Untersuchungen ergeben sich das Therapieziel und die Therapiemaßnahmen.
Impressum | Datenschutzerklärung